Unsere Team

mars.JPG

Marie-Avril Roux Steinkühler

Fachanwältin (Avocate) für geistiges Eigentum Urheber- Medienrecht und gewerblichen Rechtsschutz

Marie-Avril Roux ist eine Anwältin mit mehr als zwanzig Jahren beruflicher Erfahrung im Urheber- Medienrecht und gewerblichen Rechtsschutz, mit Schwerpunkten im Urheberrecht, Medienrecht, neuen Technologien und Markenrecht. Nach vierzehn Jahren Berufspraxis in Paris ist sie nach Berlin gezogen, von wo aus sie seitdem ihre Mandanten in Frankreich und Deutschland betreue.

 

Ihre Besonderheit: eine binationale und internationale IP-Praxis in drei Sprachen, Französisch, Englisch, Deutsch.

 

Erfahren ist sie in allen Bereichen des Urheber- und Medienrechts. Ihre Mandanten kommen aus dem Verlagswesen, der Musik, dem Film und Fernsehen, der Literatur, der Wissenschaft, der Werbung und der Kunst. Mit rechtlichen Fragen, die mit dem Radio, mit Live-Veranstaltungen, Fälschungen, Plagiaten, dem Sponsoring und dem Datenschutz zusammenhängen, ist sie vertraut. Sie berät Produzenten, Verlage, Stiftungen, Autoren, Künstler, Prominente. Prozesspraxis hat sie in Frankreich und Deutschland. Ihre Tätigkeit umfasst die Vertretung von Schöpfern und Künstlern sowie die Verwaltung ihrer Rechte.

 

Die andere Stärke ihrer Tätigkeit ist der Markenschutz. Sie berät internationale und nationale Unternehmen bei ihren Marken und neuen Technologien. Markenportfolios in mehr als siebzig Ländern sowie Designs und Domainnamen werden von ihr betreut. Sie berät, entwirft und verhandelt über das Spektrum der Verträge, Lizenzen, über Abgrenzungsvereinbarungen usw., vertritt vor dem INPI, dem DPMA, dem EUIPO, dem Gerichtshof der Europäischen Union. Sie berät auch im Bereich des Rechts der personenbezogenen Daten.

 

Ihre Kunden sind hier vor allem in den Bereichen Verlagswesen, Produktion, Mode, Lebensmittelindustrie und Finanzen tätig. Außerdem berät sie mehrere NGOs. Gerne unterstützt sie ihre Kunden bei ihren Projekten und entwickelt sie mit ihnen, flexibel und kreativ.

 

Ihre Ausbildung fand an der Universität „Sciences Po“ in Paris statt, mit einem Schwerpunkt in Handel und Finanzen und an der juristischen Fakultät. Ihre Erfahrungen mit Fusionen und Übernahmen ermöglichten es ihr, den Aufbau von Aktivitäten französischer Unternehmen in Deutschland zu unterstützen. Gerade schließt sie einen LL.M. im deutschen immateriellen Güterrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin ab.

Foto: Lars Pillmann, Pillmann.com

Quentin Dequiret.jpg

Quentin Dequiret LL.M.

 

Jurist, Maître en Droit, für geistiges Eigentum, personenbezogene Daten und neue Technologien

Quentin Dequiret ist seit 2020 Mitarbeiter in der Mars IP Kanzlei. Er ist seit 2017 in Paris als Rechtsanwalt zugelassen und arbeitet mit Marie-Avril in den Bereichen des französischen, deutschen und europäischen Rechts des geistigen Eigentums, dem Schutz personenbezogener Daten und Wirtschaftsrecht als Anwalt.

Entschlossen und kreativ, ist er immer bereit und motiviert, praktische und zuverlässige Lösungen zu finden.

Seine erste Ausbildung in Jura - Wirtschaft - Management in einer Vorbereitungsklasse in Montpellier und dann im Wirtschaftsrecht vermittelte ihm ein solides Allgemeinwissen, verbunden mit einem pragmatischen Ansatz für das Recht und die Verwaltung von Recht und immateriellen Vermögenswerten durch Unternehmen.

Er setzte seine Studien im Rahmen des deutsch-französischen/europäischen Programms BerMüPa von 2013 bis 2015 in München fort und wurde ein überzeugter Europäer. Als Besitzer eines LL.M. in deutschem und internationalen Wirtschaftsrecht der Universität München (LMU) und eines Masters 2 in europäischem Wirtschaftsrecht der Universität Paris II (Panthéon-Assas) wandte sich sein Interesse schnell dem gewerblichen Rechtsschutz zu, da er das Patentrecht und das Recht des Schutzes personenbezogener Daten als Themen seiner Magisterarbeite wählte.

Mit einer Berufserfahrung im Bereich IP/IT in Anwaltskanzleien sowie in Unternehmen in Frankreich und Deutschland zog er im Jahr 2018 nach Berlin und entwickelt sich seitdem in einem internationalen Kontext stetig weiter.

Aus Sorge um den Schutz der Jüngsten und mit Leidenschaft für Innovation entwickelt er auch Lösungen, die den Zugang und das Verständnis des Gesetzes für gefährdete Menschen erleichtern. Quentin ist sehr im assoziativen Sektor engagiert und unterstützt die Entwicklung und Stärkung der deutsch-französischen Beziehungen.

Seine Arbeitssprachen sind Französisch, Deutsch und Englisch.

7878hoch-glasow,fotografie.jpg

Sebastian Sycha LL.M.

 

Of Counsel

Sebastian hat Rechtswissenschaften an der FAU Erlangen-Nürnberg studiert und in 2011 seine Arbeit in einer auf das geistige Eigentum ausgerichteten Anwaltskanzlei in Bayern aufgenommen. In seinem Referendariat am Oberlandesgerichts Nürnberg wählte er den Schwerpunkt Wirtschaftsrecht und verbrachte einen Teil seines Referendariats in einer IP-Boutique für geistiges Eigentum in den USA. Darüber hinaus vertiefte er sein Wissen im Masterstudiengang "Immaterielles Immobilienrecht und Medienrecht" (LL.M.) an der HU Berlin, den er 2019 erfolgreich abschloss. Sebastian absolvierte hierbei ebenso erfolgreich die Fachanwaltslehrgänge "Urheberrecht und Medienrecht" und "Gewerblicher Rechtsschutz".

 

Seit seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 2014 berät und vertritt Sebastian Mandanten in den Bereichen Urheberrecht und Medienrecht sowie im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes, außergerichtlich und vor Gericht. Schwerpunkte seiner Arbeit sind unter anderem urheberrechtliche Verletzungshandlungen, Lizenzverträge, das Presse- und Äußerungsrecht sowie das Wettbewerbsrecht.

 

Sebastian spricht Deutsch, Englisch und Französisch. In der Kanzlei MARS-IP steht Sebastian als selbständiger Kooperationspartner für grenzüberschreitende Rechtsfragen zur Verfügung.

Foto: Glasow, glasow Fotografie, www.foto-glasow.de

Susanne Klingenberg.jpg

Susanne Klingenberg

Office Managerin, Übersetzerin

Nach ihrem internationalen BWL-Studium mit Auslandsaufenthalten in Frankreich, USA und Dubai und Diplomarbeit zum Thema Marken- und Patentrecht in China arbeitete Susanne zunächst im Bereich Sales in Dubai, bevor sie 1999 nach Berlin zurückkehrte und den Showroom eines Modelabels für den ostdeutschen Markt leitete.

Ihr Interesse wechselte zum Controlling- und Finanzbereich und sie übernahm 2002 die Position Business Unit Operations Manager in einer englischen Projektmanagement Firma in Berlin. Im Anschluss an eine weitere Reporting-Schnittstellen-Position bei einem Immobilienentwickler ab 2007 ist sie seit 2009 selbständig und unterstützt ihre Mandanten bei Firmengründungen, Prozessoptimierung, Administration und Buchhaltung, Vertragswesen und Übersetzungen.

Susanne arbeitet seit 2016 für MARS IP und ist zuständig für die Rechnungslegung, vorbereitende Buchhaltung und allgemeine Administration.

© Copyright Mars – IP 2020

Mars – IP licenses the use of its blog posts under this Creative Commons Licence.

  • LinkedIn - Black Circle
  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram