Paris-Berlin

Die Besonderheit von M.A.R.S. – IP: Wir sind eine Anwaltskanzlei, die in Paris gegründet wurde und sich in Berlin niedergelassen hat, von wo aus wir unsere Mandanten in den Bereichen geistiges Eigentum, Kommunikations- und neue Technologien vertreten.
Unsere Arbeitssprachen sind Französisch, Deutsch und Englisch und unser Ansatz französisch-deutsch und europäisch.

Anspruch

Unsere Stärke liegt darin, unsere Mandanten in ihren jeweiligen Tätigkeitsbereichen zu beraten, indem wir gleich die Fragen feststellen, die sich in ihrer Branche stellen, sowie individuelle Lösungen entwickeln, die praktisch und angemessen sind.

Die Aufwertung der Inhalte ist unser Leitmotiv.

Unsere Mandanten wissen es, sie sind uns treu und unsere Geschäftsbeziehungen sind auf lange Sicht aufgebaut.

Mandantschaft

Unsere Mandanten sind in den verschiedensten Bereichen tätig: Finanzmanagement, Bekleidung, Lebensmittel, Technik, Soziales, Tourismus, neue Energien und Online-Handel, vor allem Gastronomie. Wir arbeiten außerdem mit mehreren NGOs, Stiftungen und Unternehmen, die  im fairen Handel tätig sind, zusammen.

In Bezug auf die Schaffung beraten wir künstlerisch Tätige, audiovisuelle Produzenten, Verlage, Musikproduzenten, Live-Shows, Radiosender, Kreative aus allen Bereichen, wie z.B.: Autoren, Schriftsteller, Drehbuchautoren, Regisseure, ausübender-Künstler (sog. „artistes-interprètes“), Forscher, Komponisten, Designer, Fotografen, Übersetzer und Bildhauer.

Kompetenzen

Wir greifen bei allen Beratungen und Rechtsstreitigkeiten ein, die in jeglichen Bereichen des geistigen Eigentums und den neuen Technologien liegen, mit Ausnahme von Patenten.

Wir unterstützen unsere Mandanten in allen Phasen des Erwerbs und der Entwicklung ihrer immateriellen Vermögenswerte auf internationaler Ebene, in enger Zusammenarbeit mit unserem Netzwerk aus spezialisierten ausländischen Kollegen.

Urheber-, Medien- und Unterhaltungsrecht

. Unterstützung ab der Erstellung eines schützenswerten Werkes: Prüfung der Verfügbarkeit eines Titels, eventueller Verletzungen des Urheber-, Personenrechts und des Rechts auf das eigene Bild

. Redaktion und Verhandlung von Verlags-, Künstler und Darsteller-, Produktions-, Lizenz, Kauf-, Nutzungs- und Auftragsverträgen

. Vertretung vor französischen Gerichten und Begleitung der Streitigkeitsverfahren im Ausland, bei Fälschungen, der Beschlagnahme von Fälschungen, unlauterem Wettbewerb und  Plagiaten

. Produktion und Erfassung von Ereignissen, Mapping und Live-Veranstaltungen: Veranstalterlizenzen von Veranstaltungen, internationale Koproduktionen, Kartenverkauf, Verträge für „Bühnenkünstler/-schaffende (intermittents du spectacle), Verhandlungen und Redaktion von Produktions- und Koproduktionsverträgen

. Ausdehnung des Schutzes des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte durch Einreichung der Werke bei den zuständigen Urheberrechtsgessellschaften (SACEM, GEMA, ADAMI, SACD, SCPP, ADAGP, SOFIA, etc.). Registrierung als Marken oder Designs von Titeln, Charakteren/Zeichen oder Abbildungen

. Optimierung der Verwaltung und Vertretung der Leistungsberechtigten bei den Gesellschaften zur Verwaltung und Kontrolle der wahrgenommenen Rechte; Beratung und Gründung von ad-hoc Gesellschaften, Verwertungsgesellschaften und Verlagsunternehmen

. Gemeinschaftswerke, Sammelwerke, Werke von Urhebern in Arbeits- oder Dienstverhältnissen

. Werbung, Werbeaktivitäten, Medienaustausch

Marken, Designs und Modelle

. Depotstrategie: Vorrangige Forschung, Analyse des Wettbewerbs und der Oppositionsrisiken, Ermittlung der Unterscheidungskraft, Auswahl der Schutzgebiete und -Instrumente

. Einreichung und Registrierung von kollektiven Marken und der Zertifizierung von französischen, deutschen, europäischen und internationalen Designs und Modellen beim Nationalen Institut für gewerbliches Eigentum (INPI),WIPO in Genf (Weltorganisation für geistiges Eigentum), EUIPO in Alicante (Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum) und über unsere Korrespondenten in anderen Ländern

. Audit und Verwaltung der internationalen Rechtsportfolios, Überwachung von Marken, Domainnamen, Firmennamen, Internet-Überwachung, Registrierungen beim Trademark Clearinghouse (ICANN); Sammeln von Beweisen der ernsthaften und rechtserhaltenden Benutzung; Valorisierung

. Verhandlung und Ausarbeitung von Lizenzverträgen, Koexistenzvereinbarungen und Abtretungsverträgen
Widerspruchsverfahren und Verfahren bei Fälschungen, Anträge auf Erklärung der Nichtigkeit, Verfahren auf Verfall oder Zurücknahme einer Marke vor den Ämtern und den Gerichten bis hin zum Europäischen Gerichtshof

Neue Technologien, Start-ups, Domainnamen, Computer

. Reservierung von Domainnamen, UDRP Verfahren, AFNIC, DENIC

. Begleitung während der Etablierung in Frankreich und Deutschland

. Vereinbarungen in Bezug auf Vertraulichkeit, Lizenzen, Software-Entwicklung, kommerzielle Verträge, Vertrieb, Hosting

. gesetzliche Regelung der Online-Aktivitäten, einschließlich: Erstellung von rechtlichen, allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen (CGV – CGU), Impressum, und Bedingungen zur Nutzung personenbezogener Daten, Bilder und Cookies

Schutz personenbezogener Daten, Recht auf Persönlichkeit und Bild

. Prüfung und Optimierung von Methoden der Verarbeitung personenbezogener Daten durch ein Unternehmen

. Einverständniserklärungen in die Speicherung, Verwendung und Veröffentlichung von Bildern und personenbezogenen Daten

. Formalitäten bei der CNIL (französische Datenschutzbehörde), Anmeldeverfahren und CNIL-Erklärungen

. Ratschläge in Bezug auf das Opt-in-Verfahren und die Kundenwerbung übers Internet

. Prüfung der Anwesenheit in einem Text / Werk von möglichen Verletzungen des Persönlichkeitsrechts und von Bildrechten

Team

Marie-Avril Roux Steinkühler

 

marie-avril-steinkuehler-15-11-16Bild: Lars Pillman

Routinierte Rechtsanwältin mit 20 Jahren Berufserfahrung

Seit 2016: Sachverständigerin für Vordiagnostiken bezüglich des Schutzes des geistigen Eigentums in Unternehmen im Auftrag der INPI

2014: Fachanwältin für neue Technologien, Informatik und Kommunikation

2006: Fachanwältin für geistiges Eigentum, mit Focus auf Marken- und Urheberrecht

2006: Eröffnung des Berliners Büros der Kanzlei DRS Avocats. Mitglied der Rechtsanwaltskammer Berlin

2000: Mitbegründerin und Partnerin bei DRS Avocats, Paris

1994-2000: Associate bei Gide (1994-1995, Anwältin für Mergers and Acquisition und gewerblichen Rechtsschutz), Granrut (1995-2000, Anwältin für Urheberrecht, Verlagsrecht)

Rechtsanwalt Abschluss Paris (1994)

Master in Wirtschaft und Finanz Sciences Po Paris (1992)

Master in Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht Université Paris Panthéon Assas (1991)

Mitgliedschaften

GRUR (Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht)

APRAM (Association des Praticiens du Droit des Marques et des Modèles)

INTA (International Trademark Association)

DFJ (Deutsch-Französische Juristenvereinigung e.V.)

Cercle Economique Franco-Allemand / Deutsch-Französischer Wirtschaftskreis

Wir suchen Dich!

Praktikumsstelle 2018

Pro Bono

Rechtsberatung für www.donsolidaires.fr seit 2013

UJA de Paris (Anwaltsverband), http://www.uja.fr/: Co-Leiterin des Ausschusses für die Unterstützung von Anwaltskanzleiengründungen. Leiterin des Grundrechtsausschusses (1997-2000), Lobbying für die Unterstützung des Internationalen Gerichtshofes.

Teilnahme am Folgeprozess der Umsetzung und der Weiterentwicklung der Ergebnisse des internationalen Weltgipfels für Soziale Entwicklung (WSSD) (2000)

Beteiligung an den Vorarbeiten und Verhandlungen der Gesetze gegen soziale Ausgrenzung (1998)

Honorar

Die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit sind Klarheit und Transparenz. Deshalb sprechen wir gleich zu Beginn über Chancen, Risiken und Kosten.

Wir berechnen unsere Leistungen proportional der aufgewendeten Zeit auf Ihrem Fall, auf der Grundlage eines Stundensatzes, den wir je nach Fällen festlegen.

Wir schließen außerdem monatliche Abonnement-Verträge, auf der Grundlage eines Vorzugsstundensatzes, mit Gesellschaften, die regelmäßig unsere Leistungen in Anspruch nehmen.

Den ersten Beratungsgespräch wird zu einer festen Gebühr von 190 € bis 250 € je Aufwand berechnet (gemäß Paragraphen 14 und 34 des deutschen Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes).

Publikationen und Presse

NEWSLETTER #1

NEWSLETTER #2

Die Genossenschaft ETHIQUABLE, langjähriger Kunde von MARS-IP, wird erneut zur „Ersten Positiven Marke“ gewählt

DFJ Actualités n° 1/2018, Artikel von MARS IP S. 22

Légipresse, Professor der Sorbonne wegen Plagiats verurteilt, 21. Juni 2016

Lettre des juristes d’affaires n°1261 – Das Team von REED MIDEM – Juni 2016

UTOPIES, Die Genossenschaft ETHIQUABLE, langjähriger Kunde von MARS-IP, wird zur „Positiven Marke des Jahres 2015“ gewählt

Paris Berlin “Im Paragrafendschungel”, Februar 2016

La Gazette du Palais “Le droit à la propriété intellectuelle en Allemagne”, September 2006

Légipresse, “Précisions sur les obligations de l’éditeur d’œuvres musicales d’illustration”, Dezember 2006

International Herald Tribune New York Times “Karl Lagerfeld vs. Alicia Drake: “Lagerfeld takes “Beautiful Fall” author to court”, Suzy Menkes, Dezember 2006

Le Figaro “Ces hommes de l’ombre qui bousculent l’édition” (über die Autorenagenten), November 2006

Légipresse, „La pratique du contrat ou pacte de préférence éditoriale“, Juli-August 2006

RIDA (Revue Internationale du Droit d’Auteur), Gary c/Absire (Biographie Jean Seberg), Januar 2005

Le Figaro “L’argent des chanteurs – Palmarès 2004”, Januar 2004

BBC The World, Interview, Mwanangele vs. KANA “Plantation”, November 2003

Le Figaro “L’argent des chanteurs – Palmarès 2003”, Januar 2003

La Tribune, “L’employeur peut être contrefacteur à son insu”, Mai 2003

Légipresse, “La diffusion d’un « duo virtuel » à la radio ne relève pas du régime de la licence légale”, Mai 2002